Seit Januar 2015 gibt es in Ebersbach – Musbach eine HvO- Gruppe. Fünf freiwillige, ehrenamtliche Helfer aus Ebersbach-Musbach stehen derzeit für Einsätze Tag und Nacht zur Verfügung, um die Bevölkerung bei Notfällen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgen zu können.

Die Mitglieder der HvO- Gruppe Ebersbach – Musbach wurden durch das DRK zu Sanitätshelfern ausgebildet. Einige Helfer bringen durch ihren medizinischen Beruf bereits entsprechende Erfahrung und Vorkenntnisse mit. Die Helfer der HvO Gruppe Ebersbach-Musbach sind Mitglied in der DRK Bereitschaft Altshausen, die diese Gruppe betreibt und die Helfer auch in regelmäßigen Schulungen weiterbildet. Einige dieser Fortbildungen sind dabei speziell auf die Bedürfnisse von HvO -Gruppen zugeschnitten.
Jeder der Helfer ist im Besitz eines Notfallrucksacks mit medizinischem Inhalt, um qualifizierte Basismaßnahmen durchführen zu können. Jeder hat, neben seiner persönlichen Schutzausrüstung, auch einen Meldeempfänger über den er bei einem Notfall alarmiert wird.
Die Helfer vor Ort Gruppe Ebersbach –Musbach ist auch im Besitz eines AED´s (automatisch externer Defibrillator), der bei Kreislaufstillständen zum Einsatz kommt. Dadurch, dass die HvO- Mitglieder alle selbst in Ebersbach-Musbach wohnen, können sie bereits nach wenigen Minuten am Notfallort sein. Die Anfahrt erfolgt dabei stets mit dem Privat-PKW. Hierfür besitzen die Helfer sogenannte Dachträger mit der Aufschrift "im Einsatz".
Alarmiert werden die Helfer parallel mit dem hauptamtlichen Rettungsdienst. Bitte kontaktieren Sie die Helfer vor Ort nicht persönlich, sondern nutzen Sie die üblichen Notrufnummern (z.B. über die Telefonnummer 112). Nur auf diese Art können wir eine schnelle Hilfe ohne zeitliche Verzögerung gewährleisten.